Kulturreferat

Kulturreferat

Kulturreferat München

Briefing: „Crossing Munich. Orte, Bilder und Debatten der Migration“ ist ein Forschungs- und Ausstellungsprojekt des Kulturreferats der Landeshauptstadt München in Kooperation mit dem Institut für Ethnologie, dem Institut für Volkskunde/Europäische Ethnologie und dem Historischen Seminar der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Herangehensweise: Das Kulturreferat beauftragte Pentaship mit der Vermarktung und Finanzierung des Projektes. Zunächst untersuchte Pentaship in einer klassischen Analyse das infrage kommende Marktsegment. Dabei standen insbesondere die thematische Ausrichtung und die Attraktivität des Projektes im Vordergrund. Pentaship entwickelte Sponsoring-Guidelines, ein Sponsoring-Konzept und verfasste eine entsprechende Broschüre, die das komplexe kulturelle Projekt vorstellte und zudem das Sponsoring-Konzept enthielt.

Resultate: Von rund 60 angesprochenen Marken, Stiftungen und Konzernen, gewannen wir fünf als Sponsoren: die Generali Versicherungen, Loden Frey, den Bezirk Oberbayern, die HochTief AG und den Olympiapark München. Zudem schloss Pentaship Pressepartnerschaften mit dem BR und der Süddeutsche Zeitung.

Damit war die Veranstaltung vollständig finanziert und die Presseberichterstattung in den gewünschten Medien gesichert.

Print Friendly
21. August 2014