Bayerischer Buchpreis 2016

Bayerischer Buchpreis 2016

2016 Bayerischer Buchpreis

Der Medienstaatspreis „Bayerischer Buchpreis“ wird am 1. Dezember 2016 zum dritten Mal im Rahmen des Literaturfestes München in der Allerheiligen-Hofkirche der Münchner Residenz verliehen. Der Preisverleihung folgt ein Staatsempfang.
Eine hochkarätige Jury ermittelt in einer öffentlichen Live-Diskussion aus einer Auswahl der besten deutschsprachigen Neuerscheinungen des Jahres je ein Buch in den Kategorien Belletristik und Sachbuch. Zusätzlich wird der „Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten“ vergeben.
Preisverleihung als starkes Medienevent: Literarisches Trio ermittelt in Live-Diskussion die Preisträger.
Jury: Denis Scheck (ARD, „druckfrisch“), Franziska Augstein und Carolin Emcke (Süddeutsche Zeitung).
Multichannel-Strategie: Einbindung aller medialen Angebotsformen (Online, Print, TV, Hörfunk)
Einbindung des Publikums: Social Media, Gewinnspiele, Votings,…
Nutzung neuer Medienformate: (Enhanced) E-Books, Apps, Social TV/Radio
Intensive Öffentlichkeitsarbeit über Medienpartnerschaften (u.a. BR, DIE ZEIT, Süddeutsche Zeitung)
www.literaturfest-muenchen.de

 

Print Friendly